Home arrow Umwelt/Natur/Energie arrow Heizungsförderung
Heizungsförderung...

Heizungsförderungen:

a) Holzsaugzugkessel mit Pufferspeicher, Holz-Hackschnitzelheizung
und Holzheizungen mit Holzpellets - Förderung der Gemeinde max. € 400,-

b) Leitungsförderung bei Fernwärmeheizungen pro lfm. € 30,-

c) Photovoltaikanlagen: pro KW = € 50,-, Maximalförderung € 400,-

Für die Förderung ist eine Hauptwohnsitzmeldung des/der Förderungswerber(s)
am Förderobjekt erforderlich. Im Falle einer Nebenwohnsitzmeldung verringert
sich die Förderung um 60 %.

Sämtliche andere Förderungen (Wärmepumpen, Solarheizungen, Fernwärmeanschluss
usw.) wurden laut Beschluss des Gemeinderates ersatzlos gestrichen.

Diese neuen Richtlinien sind gültig ab 01. November 2015.

Formular Förderansuchen - bitte anklicken!

Informationen vom Land NÖ

 
weiter >