Home arrow Aktuelles arrow Bahn in der Bahn - Besuch von LR Karl Wilfing
Bahn in der Bahn - Besuch von LR Karl Wilfing

Landesrat Karl Wilfing besichtigt Projekt „Bahn im Bahnhof“ in Kirchberg/P.

 

Der Bahnhof in Kirchberg an der Pielach an der Mariazellerbahn  wurde durch die Marktgemeinde von der NÖVOG angekauft. Nach langen Beratungen entschloss man sich, die Miniaturausgabe der Mariazellerbahn vom bisherigen Standort in den Bahnhof zu verlegen. Der Modellbahnverein `Modellbahnmuseum Mariazellerbahn` übernahm diese schwierige Aufgabe und errichtet, auf ca. 150 m², im Maßstab 1:87, die gesamte Bergstrecke der Mariazellerbahn, beginnend in Kirchberg.

 

Unmittelbar neben dem Bahnhof Kirchberg wurde durch einen Leihvertrag der NÖVOG mit der Gemeinde der Kirchberg-Waggon und die E-Lok 1099.06 mit dem Kirchbergwappen abgestellt. Beide Fahrzeuge fuhren knapp 100 Jahre auf der Mariazellerbahn, haben damit großen geschichtlichen Wert und sind nun für jedermann zu besichtigen.  Das gesamte Projekt erhielt den Namen „Bahn im Bahnhof“.

 

Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus dazu: „Dank der großzügigen Unterstützung von ecoplus und der Abteilung „Kunst und Kultur“ des Landes NÖ, sowie der guten Zusammenarbeit mit der NÖVOG und der großartigen Leistung des Modellbahnvereines, können wir dieses Projekt umsetzen. Mit der zur Schaustellung der Lok 1099 und des Kirchbergwaggons, können wir ein wichtiges kulturelles Erbe der Nachwelt sichern.

 

Um über den Fortschritt der Umbauarbeiten zu informieren wurden LR Mag. Karl Wilfing, Mag. Helmut Miernicki (ecoplus), Mag. Hermann Dikowitsch (Abt. Kunst u. Kultur), Dr. Gerhard Stindl (NÖVOG), DI Petra Scholze-Simmel (LEADER Region Mostviertel Mitte), Mag. Andreas Purt (Mostviertel Tourismus), Günter Draxler (Obmann Modellbahnmuseum) Gerhard Hackner (Pielachtal - Tourismusobmann) durch die Marktgemeinde Kirchberg zu einer Besichtigung in den Bahnhof Kirchberg eingeladen, um sich über den Fortschritt der Umbau- und Einrichtungsarbeiten zu informieren.

Landesrat Wilfing zeigte sich beeindruckt von dem Projekt. Er ist überzeugt, dass mit der Umsetzung dieses Projektes eine wertvolle touristische Einrichtung für Kirchberg und das ganze Dirndltal entsteht.

Der Obmann des Modellbahnvereines Günter Draxler gab einen Überblick über die Arbeiten und stellte eine Fertigstellung mit Ende April 2018 in Aussicht.

 

 


 
< zurück   weiter >