Home arrow Aktuelles arrow Filmaufnahmen mit Schülern der Neuen Mittelschule Kirchberg für ein Schulprojekt...
Filmaufnahmen mit Schülern der Neuen Mittelschule Kirchberg für ein Schulprojekt...

Ein Filmteam unter der Leitung von Filmemacherin Anita Lackenberger und Kameramann
Gerhard Mader
hat mit Schülern der Neuen Mittelschule Kirchberg Aufnahmen zum Thema
Oster-Striezel gemacht.


Zuvor gab es für das Filmteam schon ein Interview am Bauernhof von Ök. Rätin Elfriede König,
wo die Karfreitagseier eingesammelt wurden. Mit diesen und anderen Zutaten haben die Schüler
jetzt unter der Anleitung vom Brigitte Sperl eine entsprechende Menge Germteig zubereitet.
Damit wurden die Striezel einmal mit fünf und einmal mit sechs Strängen geflochten. Anita
Lackenberger war von den Dreharbeiten begeistert: „Es ist eine Freude, bei euch zu arbeiten. Ich
habe hier so viele Jugendliche getroffen, die genau wissen, was man zu Ostern macht und welche
Bräuche es gibt. Und sie kennen auch einige Bräuche zu Weihnachten. Damit ist gewährleistet,
dass unsere Traditionen auch an die nächste Generation weiter gegeben werden“. Das Filmprojekt
entsteht in Kooperation mit dem NÖ Medienzentrum. Die zentrale Aufgabe von nö.//media ist die
Versorgung der Pflichtschulen in Niederösterreich mit ausgewählten Bildungsmedien. In diesem
Fall werden zehn Spots über Traditionen in Niederösterreich aufgenommen. Anita Lackenberger:
„Einige davon werden an der Neuen Mittelschule in Kirchberg und im Pielachtal gedreht. In der
Folge werden die Filme allen Schulen in Niederösterreich zur Verfügung gestellt.“ Der Kontakt
kam durch Dipl. Pädagogin Christa Just zustande.


Eine Besonderheit
zum Thema Bräuche hatte die Schülerin Marlene Karner parat: Sie brachte
einen Original-Feuerprügel in die Schule mit. Der Weihprügel wurde im Osterfeuer angebrannt und
dann zu Hause am Bauernhof aufgehängt. Er soll die Menschen, Haus, Hof und die Felder schützen.

Foto und Text: Gerhard Hackner;

Bei den Dreharbeiten über alte Bräuche dabei waren Elke Sauprigl, Leon Mühlbacher, Marlene Karner, Maximilian Riegler, Filmemacherin Anita Lackenberger, Dipl. Pädagogin Christa Just, Alexandra Kronberger, Kameramann Gerhard Mader, Ramona Gnadenberger, Jana Reinhardt, Nadja Griesauer, Angelina Pachler, Brigitte Sperl und Bürgermeister Ök. Rat Anton Gonaus (v.li).

 
< zurück   weiter >